Urlaub auf Teneriffa

Aktivtourismus

Alles rund um sportliche Aktivitäten auf der Insel Teneriffa

Tipps und Routen zwischen Sand und Bergspitze

Teneriffa, die vielfältigste und größte Insel der Kanaren hat einiges zu bieten. Entdecken Sie hier alles, was den Aktivtourismus der Vulkaninsel betrifft – ob kulinarische Empfehlungen, Reisetipps, schöne Wanderungen oder Neuigkeiten aus der Umgebung. Hier gibt es alles wichtige für Ihren Aufenthalt auf Teneriffa zu lesen.

Zelt Illustration

Wandern

Das Wanderparadies Teneriffa hat abertausende Strecken und Wanderpfade für jegliche Kondition. Für jung und alt gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Einige davon sind hier mit Beschreibung, Streckenübersicht und Bildern aufgeführt.

Surfen

Surfen lernen ist eins der Top-Aktivtourismus-Möglichkeiten auf Teneriffa. Viele Urlauber nehmen hier ihre ersten Surf-Stunden – und wer weiß. Einige werden später Profis!

Illustration Surfer

Für Anfänger

  • Playa El Arenal

    Der Strand zwischen Bajamar und Punta del Hidalgo ist entweder von den Naturpools von Bajamar oder über einen Pfad von Punta del Hidalgo aus zu erreichen.

  • Playa La Tejita

    Der Strand direkt neben dem Montaña Roja Naturschutzgebiet ist groß und weitläufig und gut auch für Anfänger-Surfer geeignet.

  • Candelaria

    Der eigentliche Wallfahrtsort hat neben seiner Basilika und den Guanchen-Statuen auch einen wunderbaren Strand für Surfer, die neu dabei sind.

Für Fortgeschrittene

  • Punta Blanca, Guía de Isora

    Im Süden Teneriffas liegt der Strand Punta Blanca, mit weiten Flächen, vielen Wellen und toller Atmosphäre. Er ist eher für Fortgeschrittene und Profis geeignet.

  • El Socorro, Los Realejos

    Zwischen dramatischen schwarzen Felsen und kristallklarem Wasser lässt es sich auch im Norden der Insel perfekt als fortgeschrittener Surfer aushalten.

  • La Fitenia, Los Cristianos

    Besonders für links-seitige fortgeschrittene Surfer ist dieser Strand geeignet. In der Sonne des Südens an den Steilklippen von Los Gigantes macht das Surfen besonders Spaß.

Fahrrad

Radfahren

Teneriffa ist durch die vielen Steigungen, Gebirge und Schluchten ein Paradies für Radfahrer. Das Teno-Gebirge, das Anaga-Gebirge oder der Teide-Nationalpark sind schöne Gegenden, um die Natur der Insel mit dem Rad zu erkunden.

Reiten

Wanderreiten auf Teneriffa ist ein besonderes Erlebnis. Mit den Pferden kommt man an Orte, an die man mit dem Auto nicht heran kommt und auch weiter als man wander kann.

Wanderreiten

Bei der Finca Estrella in Icod de los Vinos, im Norden der Insel kann man ganz perfekt einen Ausritt durch die Natur von Teneriffas schöner grüner Landschaft machen und dabei noch eine super Aussicht genießen.

Pferd Illustration

Schwimmen

Teneriffa hat viele verschiedene Strände. Ob schwarzer Lavasand, goldener Sandstrand oder Naturpools. Auch beim Baden ist für jeden etwas dabei.