Puerto de la Cruz – Loro Park mit Orca & Delfine-Show

Wer Urlaub auf Teneriffa macht, für den ist ein Besuch des Loro Parks schon fast ein Pflichterlebnis. Neben den namensgebenden Papageien gibt es im Park auch zahlreiche weitere Tierarten zu sehen: Gorillas, Pinguine, Flamingos und einige mehr.

Ein eindrucksvoller Park

Eine der Besonderheiten im Loro Park ist, dass man einige der Tiere nicht nur aus der Entfernung bestaunen kann, sondern auch die beliebten Shows mit Seelöwen, Delfinen und Orca Walen besuchen kann. Während dieser Shows führen die Tiere zusammen mit ihren Trainern verschiedene Kunststücke vor, die den Zuschauer in Staunen versetzen und die Intelligenz der Tiere zeigen. Zusätzlich sind die Shows aber auch lehrreich: Während der Kunststücke werden auch interessante Informationen zu den Tierarten und deren Lebensraum präsentiert, sodass man einiges über die außergewöhnlichen Tiere erfährt.

Die Seelöwen – Lustig und verspielt

Die Seelöwen-Show gilt als eine der tollsten Shows mit Seelöwen weltweit. Und auch innerhalb des Parks sind die Seelöwen besonders beliebt: Mit ihrer Intelligenz und ihrer verspielten Art begeistern sie Groß und Klein. Sie können nicht nur Bälle auf ihrer Nase jonglieren und mit Ringen spielen, sondern auch mit ihren Flossen Beifall klatschen.

Seelöwen in Loro Parque
Die Performance der Seelöwen.

Die Delfine – Intelligent und agil

Natürlich ist auch die Delfin-Show stets gut besucht. Wie man weiß, sind die Tiere äußerst intelligent, sodass es kaum erstaunt (und doch beeindruckt), welche tollen Kunststücke sie präsentieren können. Sie springen geschickt durch Ringe und über Seile und pro Show darf sich ein glückliches Kind in einem Boot durch den Pool ziehen lassen.

Delfine
Die Delfine ziehen ein Kind im Boot umher.

Die Orcas – Gigantisch und beeindruckend

Besonders beeindruckend ist selbstverständlich auch die Orca-Show. Allein der Anblick der gigantischen Meeresbewohner ist faszinierend und außergewöhnlich. Die Tiere springen während der Vorführungen durchs Wasser und kommen auch das ein oder andere Mal kurz an Land, sodass man sie in ihrer vollen Pracht bewundern kann. Als Belohnung für ihre Kunststücke bekommen die Orcas eine Portion Fisch noch während der Show serviert. Eine Besonderheit der Orca-Shows ist, dass es eine sogenannte „Splash Area“ gibt – hier wird man als Zuschauer also leicht nass, wenn die massigen Tiere ihre Kunststücke präsentieren. Dies kann auch für den ein oder anderen Lacher während der Vorstellung sorgen.

Orca Show
Die Orcas in ihrer vollen Pracht.

Orcas sind im Loro Park übrigens seit dem Jahr 2006 zu finden. Sie wurden in Kooperation mit Sea World in den Park geholt und stammen aus den USA. Dort werden auch die Trainer und Pfleger der Tiere geschult. Im Jahr 2010 wurde mit Adan auch das erste Orca-Baby Europas im Loro Park geboren. Ein weiteres Baby erblickte 2012 das Licht der Welt.

Im Loro Park gibt es also allerhand zu sehen und ein Besuch kann ebenso informativ wie unterhaltsam gestaltet werden. Schauen Sie sich doch einfach auf der Website des Loro Parques vorbei, um einen Vorgeschmack auf den abwechslungsreichen Tierpark zu erhalten!


Teile das!

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *