Teneriffa – Insel des ewigen Frühling

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln, die inmitten des Atlantiks vor der Küste Marokkos liegt. Schon lange gilt die Insel als ein sehr beliebtes Reiseziel bei Urlaubern unterschiedlichster Herkunft. Doch wieso ist das eigentlich so? Wir geben Ihnen einen Überblick über die Insel und nennen einige Gründe, wieso Teneriffa ein tolles Urlaubsziel ist!

Auf Teneriffa herrschen ganzjährig milde Temperaturen, weshalb auch oft von der Insel des ewigen Frühlings die Rede ist. Egal wann man die Insel besucht, das Klima ist stets angenehm und lädt zum Verweilen an vielen schönen Plätzen ein. Wer genug von den kalten Temperaturen in Deutschland hat, kann hier also auch gut die Wintermonate verbringen.

1. Natur pur

Naturliebhaber kommen auf Teneriffa garantiert auf ihre Kosten! Gerade der nördliche Teil der Insel ist von einer außergewöhnlich schönen Natur geprägt. Im Anaga-Gebirge beispielsweise können Sie saftig grüne Landschaften bewundern und bei einer Wanderung vom Alltag abschalten.

2. Aktivurlaub

Das bringt uns auch schon zum nächsten Argument, das für einen Urlaub auf Teneriffa spricht: Auf der Insel kann man zahlreichen Sportarten nachgehen, wie zum Beispiel Mountainbiken, Wandern, Tauchen und Paragliden. Wenn Sie es also sportlich mögen, bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, die Insel aus einer besonderen Perspektive zu entdecken!

3. Vielseitige Bademöglichkeiten

Falls Sie aber eher der Typ sind, der den Urlaub gerne entspannt am Strand genießt, sind Sie auf Teneriffa auch richtig. Es befinden sich zahlreiche schöne Strände auf der Insel, wobei einige aus dem typischen schwarzen Vulkansand der Insel bestehen und andere aus hellem Sand. Besonders beliebt ist der Strand Las Teresitas in der Nähe von Santa Cruz, der mit goldgelbem Sand und vielen Palmen Karibikflair mit sich bringt.

4. Kultur und Ausflugsmöglichkeiten

Teneriffa bietet zahlreiche Ausflugsziele, die garantiert einen Besuch wert sind. Sehr beliebt sind zum Beispiel der Loro Parque mit seinen vielen verschiedenen Tierarten, der Siam Park mit seiner tollen Wasserwelt und der Jardín Botánico in Puerto de la Cruz, der viele exotische Pflanzen zeigt. Für Kulturliebhaber gibt es auch einige Museen, wie beispielsweise das Museum der Natur und des Menschen. Wer wissenschaftlich interessiert ist, ist sicher auf der Sternwarte des Teide gut aufgehoben.

5. Der Teide

Obgleich der Teide natürlich eines der vielen Ausflugsziele auf Teneriffa ist, möchten wir ihn an dieser Stelle noch einmal besonders hervorheben, denn er ist einfach das absolute Highlight der Insel! Der Teide ist der höchste Berg Spaniens und der umliegende Nationalpark fasziniert seine Besucher mit einer bizarren Mondlandschaft, die man ganz sicher nicht tagtäglich zu Gesicht bekommt. Ein Ausflug dorthin ist also ein absolutes Muss für jeden Urlauber!

6. UNESCO-Weltkulturerbe

Mehrere Orte der Insel gehören offiziell zum UNESCO-Weltkulturerbe, so zum Beispiel die Altstadt von La Laguna und La Orotava. Diese sind also als Highlights der Insel noch einmal besonders herauszuheben und von besonderem Interesse für Kulturliebhaber.

Natürlich gibt es noch viele andere Gründe, die Insel zu lieben: Die ausgelassenen Feste, die freundlichen Menschen, das leckere Essen – all dies erklärt, wieso die Insel so beliebt ist. Kurz zusammengefasst lässt sich sagen, dass Teneriffa genauso vielseitig ist wie die Geschmäcker seiner Gäste. Hier ist für jeden etwas dabei und das ein oder andere Highlight begeistert einfach jedermann!


Teile das!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *